Fixit 211

Zementmörtelanwurf mit Haftzusatz

  • Maschinengängig für eine wirtschaftliche Sanierung
  • Sichere Anwendung durch Haftzusatz
  • Als Untergrund für mehrere Grundputze anwendbar
Art.-Nr.Verpackungsartkg/EHEH/Pal.Verbr./Erg.
2000578335Sack25 kg/EH40 EH/Pal.4 kg/m²

Technische Dokumente

TM Fixit 211 Zementmörtelanwurf mit Haftzusatz de

Technisches Merkblatt (TM)

pdf
798 KB
DOP Fixit 211 Zementmörtelanwurf mit Haftzusatz de

Leistungserklärung (DOP)

pdf
198 KB
SDB Fixit 211 Zementmörtelanwurf mit Haftzusatz de

Sicherheitsdatenblatt (SDB)

383 KB
Eco-Bau-Zertifizierung Fixit 211 Zementmörtelanwurf mit Haftzusatz de

Zertifikat/Prüfsiegel

pdf
202 KB

Weitere Produktempfehlungen

Fixit 214

Sanierputz

Produktvorteile

Maschinengängig für eine wirtschaftliche Sanierung

Sichere Anwendung durch Haftzusatz

Als Untergrund für mehrere Grundputze anwendbar

ECO-zertifiziert

Produktbeschreibung

Der Zementmörtelanwurf mit Haftzusatz ist Bestandteil des Sanierputzsystems von Fixit. Er verbessert die Haftung der nachfolgenden Putzschicht.

Der Fixit 211 dient als Untergrund für verschiedene Grundputze. Sein Einsatz erfolgt sehr wirtschaftlich, da er maschinengängig ist.

Zusammensetzung

  • Bindemittel: Zement
  • Zuschlagstoffe: Brech- und Grubensande der Körnung 0-3 mm
  • Zusätze: Wasserrückhaltemittel, Luftporenbildner, Haftvermittler

Verarbeitungshinweise

Gebäude Wand aussen/innen
Bei einer Temperatur zwischen +5 °C und +30 °C anwenden
Ca. 5,0 Liter Wasser zugeben
Mit der Kelle verarbeiten
Mit der Putzmaschine verarbeiten
Vor Sonne und Regen schützen
Witterungsgeschützt 6 Monate lagerfähig
Das technische Merkblatt ist zu beachten

Anwendungsbeispiele

Kirche St. Clara - Kleinbasel

Altputz entfernen und Produkte der 200er Linie als neuen Putzaufbau verarbeitet. Total ca. 2500–3000 m². Die Richtlinien der Denkmalpflege Basel mussten eingehalten werden.

Copropriété 127-129 Rue de Charenton, F-Paris

Faubourien-Gebäude

EFH Belp

Der komplette Altputz wurde bis auf den Backstein abgespitzt und neu aufgebaut mit dem Aerogeldämmsystem. Die Fassadensanierung erfolgte mit 4 cm Fixit 222 Aerogel Hochleisungsdämmputz-System und dem mineralischen Deckputz Fixit 777 2.0 mm pos., wurde mit der eingefärbten Mineralfarbe Fixit 785 evo nach dem Farbton Fixit 59018, zwei Mal gestrichen.

EFH Fassadenrenovation, Zürich

Alter Grund- und Deckputz abgespitzt und mit Fixit 211, Fixit 222 Aerogel-Hochleistungsdämmputz, Fixit 497, Fixit 223, Fixit 475, Fixit 777 und Farbanstrich neu aufgebaut. Der Sockelbereich wurde mit Fixit 373 Multiflex abgedichtet.

EFH Umbau, Wangen SZ

Der alte Grundputz wurde zuerst weggespitzt und anschliessend mit Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz saniert.

EFH Winznau

Bei diesem Objekt handelt es sich um das erste nach Minergie zertifizierte Gebäude der Schweiz, das mit dem Aerogel-Hochleistungsdämmputz saniert wurde. Um die Fensterleibungen beibehalten zu können, wurde der alte Putz komplett entfernt und die Fassade für den neuen Putzauftrag staubfrei vorbereitet. (Weitere Infos siehe Referenzblatt)

EFH, Langnau a.A.

Der Grund- und Deckputz wurde fachmännisch entfernt. Anschliessender Neuaufbau mit Fixit 211 Zementmörtelanwurf, Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz Zusätzliche wurde 40 mm, mineralischer Untergrundstabilisator Fixit 493, eine Netzeinbettung Fixit 223 und der Voranstrich Abrieb Fixit 730 3–4 mm verarbeitet.

Energetische Sanierung MFH, Dübendorf

Renovation Aussenfassade: Entfernen des bestehenden Grundputzes und Deckputzes. Neuaufbau mit Zementmörtelanwurf Fixit 211, Aerogel Hochleistungsdämmputz Fixit 222, Netzeinbettung Fixit 223, mineralischer Untergrundstabilisator Fixit 493, Deckputz Fixit 763 3-4 mm mit Mörtelemulsion Fixit 497.

Wohnüberbauung Huebergass, Bern

Die Mietergenossenschaft Huebergass hat an der Mutachstrasse eine vielfältige und nachhaltige Überbauung mit 100 preisgünstigen Mietwohnungen gebaut. Der Wohnungsmix ist mehrheitlich auf Familien ausgerichtet, Wohnateliers, Clusterwohnungen und kleinere Wohnungen bieten aber auch anderen Lebensformen und kleineren Haushalten Platz. Die Fixit AG durfte über die Firma Egli AG Gips- und Fassadensysteme die Grund- und Oberputzmaterialien, sowie die Farben liefern. Fotograf: Damian Poffet

Fassadensanierung ehemaliges Hotel Meyerhof, Hospental UR

Der alte Fassadegrundputz wurde bis auf das Bruchsteinmauerwerk entfernt und komplett wie folgt neu aufgebaut (inkl. den Trocknungszeiten gewahrt): Der Untergrundstabilisator Fixit 493 wurde auf das Bruchsteinmauerwerk aufgespritzt und Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz wurde 6–8 cm dick appliziert mit vollflächigen Netzeinbettung mit Fixit 223. Der Voranstrich wurde mit Fixit 475 auf der ganzen Fassade angewendet. Die grossen, weissen Flächen wurden mit Abrieb Fixit 777 0.5 mm 2x aufgezogen. Die kleineren grauen Flächen wurden mit einer Mischung aus Fixit 205 und 208 (Wormserputz selber erstellt) und mit Wormser appliziert. Die Fassade wurde mit einer Mineralfarbe 2x gestrichen.

Innendämmung EFH, Cudrefin

Verbesserung der energetischen Eigenschaften des kompletten Gebäudes. Erneuerung von ca. 100 m² Innenputz auf 3 Etagen mit einer Auftragsstärke von 3-4 cm Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz.

MFH in Le Kremlin-Bicêtre/Frankreich

Bruchsteinmauerwerk-Gebäude

MFH, Zürich

Die Sanierung der Fassade dieses Mehrfamilienhauses wurde u.a. mit Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz durchgeführt. Aufbaustärke 4 cm bei 1200 m².

Zweifamilienhaus, Delsberg

Für diese thermische Optimierung im Innenbereich haben wir zunächst die Innenputze entfernt und dann Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz mit einer Schichtdicke von 30 mm verwendet.

Mühlestock Madiswil BE

Der Mühlestock steht unter kantonalem Denkmalschutz, deshalb war eine Aussendämmung grundsätzlich ausgeschlossen. Zur Erhaltung des ursprünglichen Charakters des Gebäudes mit seinen schiefen und krummen Wänden wurde eine Sanierung mit dem Hochleistungsdämmputz Fixit 222 Aerogel gewählt. Die Innensanierung wurde mit dem flexiblen Aerogel- Hochleistungsdämmputz mit einer Schichtstärke von 30-80 mm auf das bestehende Bruchsteinmauerwerk ausgeführt.

Revitalisierung Wohnhäuser, Riehen

Energetische Fassadensanierung von acht Wohnhäusern mit 48 Wohnungen. Anwendung des Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputzes von ca. 2'800 m² mit 600 m² AeroCalce Vliesmatten. Der Aerogel Dämmputz wurde auf den bestehenden Grundputz aufgetragen. Diese Lösung sparte trotz des höheren Materialpreises Kosten, weil sich die ganze Sanierung in nur einer statt der vorgesehenen zwei Etappen durchführen liess. Die Fassaden sehen nach der Sanierung nahezu unverändert aus, der Energieverbrauch hat sich aber halbiert.

Reformierter Pfarrsaal, Bassecourt

Für diese thermische Verbesserung im Innenraum haben wir zuerst die Innenputze entfernt und anschliessend eine 30 mm dicke Schicht Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz aufgetragen.

Sanierung MFH, Maur

Der Grund- und Deckputz wurde entfernt. Anschliessen wurde der Zementmörtelanwurf Fixit 211, Fixit 222 in 30 mm Schichtstärke mineral aufgetragen. Als Untergrundstabilisator wurde Fixit 493, Netzeinbettung in Kombination mit Fixit 223 verwendet. Voranstrich für Silikatabrieb Fixit 471, Silikatabrieb Fixit 732 APS zuerst in 1.5 mm, danach 0.5 mm Schlemmputz. Zum Schluss einen Farbanstrich mit Fixit 784.

Sanierung Wohn-/Geschäftshaus, St.Gallen

Die Fassade des Wohn- und Geschäftshauses im Stadtzentrum von St. Gallen wurde saniert. Der alte Putz wurde zuerst vollständig entfernt. Danach wurden 4 cm Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz aufgetragen.

Umbau/Sanierung Wohnhaus Paganini, Chur

Das Mehrfamilienhaus mit 4 Wohneinheiten wurde innen und aussen vollständig renoviert. Für die energetische Fassadensanierung ist Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz mit einer Dämmstärke von 4 - 5 cm zum Einsatz gekommen. Der Charakter der Fassaden mit den markanten Fenstergewänden ist dadurch erhalten geblieben.

Wohnheim Wyssestei, Solothurn

Mit der Fixit Sanierungslösung unter anderem mit dem 30 mm starken Putzaufbau mit Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz, wurde ein neues dampfdiffusionsoffenes Raumklima geschaffen. Der komplette Systemaufbau nimmt die Luftfeuchtigkeit auf und gibt diese dosiert wieder in den Raum ab. Erneute Schimmelbildung kann damit verhindert werden.

Interessieren Sie sich für ein Produkt oder brauchen Sie eine Beratung?

Melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gerne.

Wir stehen für:

Abgestimmte Logistik

Ausgezeichnete Qualität

Persönliche Beratung

Über uns

In über 100 Jahren Geschäftstätigkeit hat die Fixit AG ihre Erfahrung und Kompetenz in den Bereichen Fassade, Wand und Boden sowie Tiefbau stetig ausgebaut. Unsere rund 197 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen mit Innovationskraft, Freude und Engagement dafür, dass das Unternehmen zu den grössten Schweizer Baustoffproduzenten zählt. Mit über 40 Mitarbeitern im Aussendienst sowie unseren sechs Werksstandorten und zwei eigenen Gipssteinbrüchen in der Schweiz, unterstreichen wir unsere regionale Verankerung und die besondere Nähe zu unseren Kunden. Für unsere Kunden möchten wir der bevorzugte Lösungsanbieter sein.

Mehr erfahren

 

Fixit AG: Unternehmerische Verantwortung im Umgang mit der Umwelt


Die FIXIT GRUPPE als Dachorganisation der fünf Baustoffmarken Fixit, Greutol, Hasit, Kreisel und Röfix zählt mit 68 Standorten in 18 Ländern und rund 2.500 Mitarbeitenden zu den führenden Systemanbietern im europäischen Baustoffsektor.
In der Schweiz ist die Fixit-Gruppe mit drei Marken (Fixit, Greutol, Röfix) an insgesamt sieben Standorten, in zwei Steinbrüchen und mit über 300 Mitarbeitenden tätig. 
Die Fixit AG stellt aus sechs Produktionsstandorten (Holderbank AG, Weiach ZH, Otelfingen ZH, Untervaz GR, Ennetmoos NW und Bex VD) mit  rund 197 Mitarbeitenden eine auf regionale Kundenbedürfnisse zugeschnittene Beratung und Belieferung sicher. 

Achtung der Umwelt und ökologisch sinnvolles Handeln sind seit langen Grundsätze, welche die Fixit insbesondere in der Produktion und der nachhaltigen Nutzung der Gipssteinbrüche lebt. Die sechs Produktionswerke und die Zusammenarbeit mit regionalen Logistikunternehmen garantieren kurze Transportwege zu den Baustellen. Die Fixit hat sich gegenüber dem Bund verpflichtet, den CO2-Ausstoss zu reduzieren und wird dabei bis 2020 von der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) begleitet. 

Der erste Teil dieser Verpflichtung war, den CO2-Ausstoss von 2008 bis 2012 um 8 % zu reduzieren. In all den Jahren wurde die Zielsetzung übertroffen. Der zweite Teil beinhaltete eine Verbindlichkeit, den Ausstoss bis 2020 um weitere 15 % gegenüber dem Durchschnitt von 2010/2011 zu reduzieren. Bis heute wurden alle Zielsetzungen erreicht.

Massgeblich zu dieser Entwicklung tragen der rege Austausch und die gute Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand, den Behörden und Ämtern bei. 

Die Fixit will langfristig der vertraute und verlässliche Partner für alle Bauprojekte und Anspruchsgruppen sein. Standorte und Strategie bilden die Grundlage für eine Zusammenarbeit, die auf die regionalen Bedürfnisse eingeht und einen aktiven Beitrag zum schonenden Umgang mit unserer Umwelt leisten kann. 

Setzen Sie beim nächsten Bauprojekt auf Fixit-Produkte und leisten Sie damit auch einen Beitrag, um mit einheimischen Bauprodukten den CO2-Ausstoss und die Transportkosten aus dem Ausland zu verringern. Fixit freut sich auf Ihren Anruf - die Aussendienstmitarbeiter beraten Sie gerne. 

 

Fixit AG 
Im Schachen 416
5113 Holderbank:

Ihr Partner für Weissputze, Glätter, Gipsgrundputze, Gipsputze, Mineralputze, Dämmputze, Aerogel, Wärmedämmputze, Oberputze, Unterputze, Restaurierungprodukte, Sanierprodukte, Haftbrücken, Bauspezialitäten, Spachtel, Kleber, Combiputze, Grundierungen, Mörtelzusätze, Trockenbeton, Galabau, Spezialtiefbau, Kalkgrundputze (Kalkputze), Zementgrundputze (Zementputze), Putzbewehrungen und Putzprofile, Deckputze, Farben, Bodensysteme, Mauermörtel und WDVS (Wärmedämmverbundsysteme).