Fixit 125

Gips-Ausgleichsputz

  • Für Neubauten und Renovationen
  • Auf alte Untergründe geeignet
  • Handputz
VerpackungsartVerbr./Erg.kg/EHEH/Pal.
Sack1 kg/m²/mm30 kg/EH24 EH/Pal.

Technische Dokumente

TM Fixit 125 Gips-Ausgleichsputz de

Technisches Merkblatt (TM)

pdf
646 KB
DOP Fixit 125 Gips-Ausgleichsputz de

Leistungserklärung (DOP)

pdf
200 KB
SDB Fixit 125 Gips-Ausgleichsputz de

Sicherheitsdatenblatt (SDB)

318 KB
Eco-Bau-Zertifizierung Fixit 125 Gips-Ausgleichsputz de

Zertifikat/Prüfsiegel

pdf
213 KB
Produktinformation Fixit 125 Gips-Ausgleichsputz de

Fach- und Produktinformation

PDF
592 KB

Gesonderte Informationen zu dem Produkt

Produktvorteile

Für Neubauten und Renovationen

Auf alte Untergründe geeignet

Handputz

ECO-zertifiziert

Mineralisch, Naturgips

Ideal für jeden Gipser, Kundenmaurer

Feuchtigkeitsregulierend

Maschinengängig

Produktbeschreibung

Der Gipsputz eignet sich als Handputz. Durch den darin enthaltenen Haftvermittler kann er im trockenen Innenbereich zum Ausgleichen direkt auf alte putzartige Untergründe, tragfähige Farbanstriche, Kalksandstein oder Beton aufgebracht werden.

Das sehr gute Stehvermögen erlaubt den Auftrag von Schichtdicken von 2 mm bis zu mehreren cm in einem einzigen Arbeitsgang.

Zusammensetzung

  • Bindemittel: Naturgips, Kalkhydrat
  • Zuschlagstoffe: Kalksteinsande der Körnung 0 – 0,8 mm
  • Zusätze: Wasserrückhaltemittel, Abbinderegler, Haftvermittler, Luftporenbildner, Glasfasern

Verarbeitungshinweise

Gebäude Wand innen / Gebäude Decke innen
Bei einer Temperatur zwischen +5 °C und +25 °C anwenden
1 mal mit der Traufel aufziehen
Witterungsgeschützt 3 Monate lagerfähig
Das technische Merkblatt ist zu beachten

Anwendungsbeispiele

Altstadtwohnung 1. OG, Zug

Dämmwertsteigerung der Aussenwände (zu grosser Wärmeverlust). Daher hat man sich für eine Innendämmung aller Aussenwände mit Dämmputz entschieden.

FHNW Campus, Brugg-Windisch

Der Aargauer Standort der Fachhochschule Nordwestschweiz umfasst 2 grosse Gebäude inkl. 48 Wohnungen im Dachgeschoss. Die verputzte Innenfläche beträgt total ca. 30'000 m².

MFH Bern

Die Liegenschaft wurde innen und aussen frisch saniert und entspricht den heutigen technischen Anforderungen. Die Sanierung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutz. Aufgrund dessen haben die Räume ein repräsentatives Cachet und entzücken mit vielen schönen Details.

Hotel The Alpina Gstaad, Gstaad

Das 5-Sterne Hotel umfasst 56 Zimmer und Suiten und 11 private Apartements. Es gibt eine unterirdische Erschliessung des 20'000 m² grossen Komplexes. Die Wände des zirka 2'000 m² grosse SPA-Bereich wurde mit Fixit 125 geglättet, die GKP-Wände wurden mit Fixit 145 abgeglättet und mit WDVS Lambda Light 160 wurde die Fassade verkleidet.

Sanierung Kantonsschule Menzingen

Die Innenwände und Decken des alten Schulhauses wurden mit der Fixit Produktelinie saniert.

Umbau/Sanierung MFH, Schwyz

Das ehemalige Restaurant wurde zum Mehrfamilienhaus umgebaut. Der Innen- und Aussenbereich wurde komplett saniert. Für die Sanierung der Wände und Decken im Innenbereich wurde die grosse Fixit Produktepalette verwendet.

Überbauung Mötteliweg, Affoltern

Gelieferte Mengen: Fixit 433 41,21 t, Lambda Light 200 600 m², take-it RELAX 200 1950 m² – 98 helle und grosszügige 2 ½ bis 5 ½ Zimmer- Genossenschaftswohnungen

Überbauung Trieschäcker, Aarau-Rohr

Es wurden 3 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 124 Mietwohnungen erstellt. Grundierung von Betonelementen: es mussten umfangreiche Abklärungen gemacht werden, damit die Elemente riss- und blasenfrei verputzt werden konnten. Letztendlich wurde dies mit Fixit 125 gelöst. Der Fixit 125 Gips-Ausgleichsputz wurde fein aufgespritzt, abgeglättet und mit Fixit 151 A beschichtet.

Konvikt des Benediktiner-Kollegiums Sarnen

Das unter dem Namen Pensionat Niclaus von Flüe 1867 erbaute Konvikt erfährt als viertes Schulhaus in Sarnen im Jahr 2011 / 2012 eine sanfte fachgerechte Restaurierung aus denkmalpflegerischer Sicht und den Ausbau des zweiten Dachgeschosses. Titelbild: Roger Frei, Zürich

MFH, Zürich

Die Sanierung der Fassade dieses Mehrfamilienhauses wurde u.a. mit Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz durchgeführt. Aufbaustärke 4 cm bei 1200 m².

Interessieren Sie sich für ein Produkt oder brauchen Sie eine Beratung?

Melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gerne.

Wir stehen für:

Abgestimmte Logistik

Ausgezeichnete Qualität

Persönliche Beratung

Über uns

In über 100 Jahren Geschäftstätigkeit hat die Fixit AG ihre Erfahrung und Kompetenz in den Bereichen Fassade, Wand und Boden sowie Tiefbau stetig ausgebaut. Unsere rund 197 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen mit Innovationskraft, Freude und Engagement dafür, dass das Unternehmen zu den grössten Schweizer Baustoffproduzenten zählt. Mit über 40 Mitarbeitern im Aussendienst sowie unseren sechs Werksstandorten und zwei eigenen Gipssteinbrüchen in der Schweiz, unterstreichen wir unsere regionale Verankerung und die besondere Nähe zu unseren Kunden. Für unsere Kunden möchten wir der bevorzugte Lösungsanbieter sein.

Mehr erfahren

 

Fixit AG: Unternehmerische Verantwortung im Umgang mit der Umwelt


Die FIXIT-GRUPPE als Dachorganisation der fünf Baustoffmarken Fixit, Greutol, Hasit, Kreisel und Röfix zählt mit 68 Standorten in 18 Ländern und rund 2.500 Mitarbeitenden zu den führenden Systemanbietern im europäischen Baustoffsektor.
In der Schweiz ist die Fixit-Gruppe mit drei Marken (Fixit, Greutol, Röfix) an insgesamt sieben Standorten, in zwei Steinbrüchen und mit über 300 Mitarbeitenden tätig. 
Die Fixit AG stellt aus sechs Produktionsstandorten (Holderbank AG, Weiach ZH, Otelfingen ZH, Untervaz GR, Ennetmoos NW und Bex VD) mit  rund 197 Mitarbeitenden eine auf regionale Kundenbedürfnisse zugeschnittene Beratung und Belieferung sicher. 

Achtung der Umwelt und ökologisch sinnvolles Handeln sind seit langen Grundsätze, welche die Fixit insbesondere in der Produktion und der nachhaltigen Nutzung der Gipssteinbrüche lebt. Die sechs Produktionswerke und die Zusammenarbeit mit regionalen Logistikunternehmen garantieren kurze Transportwege zu den Baustellen. Die Fixit hat sich gegenüber dem Bund verpflichtet, den CO2-Ausstoss zu reduzieren und wird dabei bis 2020 von der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) begleitet. 

Der erste Teil dieser Verpflichtung war, den CO2-Ausstoss von 2008 bis 2012 um 8 % zu reduzieren. In all den Jahren wurde die Zielsetzung übertroffen. Der zweite Teil beinhaltete eine Verbindlichkeit, den Ausstoss bis 2020 um weitere 15 % gegenüber dem Durchschnitt von 2010/2011 zu reduzieren. Bis heute wurden alle Zielsetzungen erreicht.

Massgeblich zu dieser Entwicklung tragen der rege Austausch und die gute Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand, den Behörden und Ämtern bei. 

Die Fixit will langfristig der vertraute und verlässliche Partner für alle Bauprojekte und Anspruchsgruppen sein. Standorte und Strategie bilden die Grundlage für eine Zusammenarbeit, die auf die regionalen Bedürfnisse eingeht und einen aktiven Beitrag zum schonenden Umgang mit unserer Umwelt leisten kann. 

Setzen Sie beim nächsten Bauprojekt auf Fixit-Produkte und leisten Sie damit auch einen Beitrag, um mit einheimischen Bauprodukten den CO2-Ausstoss und die Transportkosten aus dem Ausland zu verringern. Fixit freut sich auf Ihren Anruf - die Aussendienstmitarbeiter beraten Sie gerne. 

 

Fixit AG 
Im Schachen 416
5113 Holderbank:

Ihr Partner für Weissputze, Glätter, Gipsgrundputze, Gipsputze, Mineralputze, Dämmputze, Aerogel, Wärmedämmputze, Oberputze, Unterputze, Restaurierungprodukte, Sanierprodukte, Haftbrücken, Bauspezialitäten, Spachtel, Kleber, Combiputze, Grundierungen, Mörtelzusätze, Trockenbeton, Galabau, Spezialtiefbau, Kalkgrundputze (Kalkputze), Zementgrundputze (Zementputze), Putzbewehrungen und Putzprofile, Deckputze, Farben, Bodensysteme, Mauermörtel und WDVS (Wärmedämmverbundsysteme).