Fixit 777

Edelputz extraweiss
  • Mineralisch und biozidfrei
  • Extraweiss
  • Strukturvielfalt
VerpackungsartKornstrukturkg/EHEH/Pal.Verbr./Erg.Körnung
Sack Vollabrieb 25 kg/EH 40 EH/Pal. 2 kg/m² 1 mm
Sack Negativ 25 kg/EH 40 EH/Pal. 3,5 kg/m² 3 mm
Sack Negativ 25 kg/EH 40 EH/Pal. 2,8 kg/m² 2 mm
Sack Negativ 25 kg/EH 40 EH/Pal. 2,1 kg/m² 1,5 mm
Sack Vollabrieb 25 kg/EH 40 EH/Pal. 5,35 kg/m² 4 - 6 mm
Sack Vollabrieb 25 kg/EH 40 EH/Pal. 5,15 kg/m² 4 mm
Sack Vollabrieb 25 kg/EH 40 EH/Pal. 4,05 kg/m² 3 mm
Sack Vollabrieb 25 kg/EH 40 EH/Pal. 3,1 kg/m² 2 mm
Sack Vollabrieb 25 kg/EH 40 EH/Pal. 2,35 kg/m² 1,5 mm
Sack Rustik 25 kg/EH 40 EH/Pal. 1,75 kg/m² 0,5 mm
geschlossen

Technische Dokumente

TM Fixit 777 Edelputz extraweiss de

Technisches Merkblatt (TM)

pdf
492 KB
DOP Fixit 777 Edelputz extraweiss de

Leistungserklärung (DOP)

pdf
204 KB
SDB Fixit 777 Edelputz extraweiss de

Sicherheitsdatenblatt (SDB)

322 KB
Eco-Bau-Zertifizierung Fixit 777 Edelputz extraweiss de

Zertifikat/Prüfsiegel

pdf
213 KB
geschlossen

Weitere Produktempfehlungen

Produktvorteile

  • Mineralisch und biozidfrei
  • Extraweiss
  • Strukturvielfalt
  • Witterungsbeständig
  • Auf Gips, Kalk und Zement
  • Diverse Körnungen
  • ECO-zertifiziert
geschlossen

Produktbeschreibung

Dieser extraweisse und witterungsbeständige Edelputz wird als mineralischer Deckputz im Aussen- und Innenbereich auf zement-, kalk- und gipsgebundenen Untergünden verwendet.

Der Untergrund muss sauber, trocken und tragfähig sein. Es empfiehlt sich, ihn mit Fixit 475 Grundierung für mineralische Deckputze vorzubehandeln.

Zusammensetzung

  • Bindemittel: Weisskalk, Weisszement
  • Zuschlagstoffe: Marmorsande
  • Zusätze: Wasserrückhaltemittel, Luftporenbildner, Haftvermittler, Hydrophobierungsmittel
geschlossen

Verarbeitungshinweise

  • Gebäude Wand aussen/innen
  • Bei einer Temperatur zwischen +5 °C und +30 °C anwenden
  • 6,5 - 7,0 Liter Wasser zugeben
  • Mit der Traufel aufziehen
  • Mit der Reibscheibe verreiben
  • Vor Sonne und Regen schützen
  • Witterungsgeschützt 12 Monate lagerfähig
  • Das technische Merkblatt ist zu beachten
geschlossen

Anwendungsbeispiele

Aerogel Innendämmung Bauernhaus Othmarsingen

Aerogel Innendämmung, da Fassade nicht verändert werden sollte. Ganze Innenfassade ca. 180 m² wurde mit 5 cm Fixit 222 gedämmt und mit weissem Abrieb Fixit 777 1.5 mm positiv abgerieben.

2 MFH, Bever

Die beiden Wohnhäuser wurden 2008–2012 neu gebaut. Sie befinden sich an der Dorfeinfahrt von Bever. Die Wohnhäuser wurden nach bestmöglicher Aussicht und Besonnung ausgerichtet. Beide Wohnhäuser entsprechen der Qualitätsanforderungen des Minergiestandards. WDVS Fixitherm.roc Steinwollplatten Compact 180 mm, Deckputz Fixit 730, 4–6 mm.

2 MFH Neubau Matzingen

Bei einem Neubau von zwei Mehrfamilienhäuser in Matzingen, wurde Mineralwolle Fixit Compact Pro mit 220 mm eingesetzt.

Altes Haus, Les Bois

Für diese Renovation haben wir Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz mit einer Dicke von 30 mm verwendet. Als Deckputz wurden Fixit 777 Edelputz extraweiss und Fixit 784 Silikatputz-Überrollfarbe verwendet.

Überbauung Letz Näfels

Bei der Überbauung Letz entstanden 4 Mehrfamilienhäuser. Die Aussendämmung wurde mit Fixit EPS 031 200 mm grau mit weisser Deckschicht erstellt. Der Deckputz besteht aus dem Fixit 777 4 mm aufgezogen. Zum Abschluss wurden die Fassaden mit Fixit 783 gestrichen.

EFH Sanierung, St. Gallen

Die Fassade wurde neu mit dem Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz beschichtet. Der bestehende Putz wurde lediglich bei den Leibungen und im Sturz für deren Dämmung entfernt. Zudem wurden die Betonfensterbänke durch gedämmte Dosteba-Elemente ersetzt.

Fassadensanierung Steinebrunn

Fassade wurde saniert mit dem Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz, Auftragsstärke 50mm.

Herrenhaus, Morges

Stilvoll renoviertes Herrenhaus. Die Fassadendämmung wurde mit Dämmputz verbessert. Das Resultat der Sanierung eines doch aussergewöhnlichen Wohnsitzes zieht den Wunsch nach einer Insel des Friedens perfekt mit ein.

Mühlestock Madiswil

Der Mühlestock steht unter kantonalem Denkmalschutz, deshalb war eine Aussendämmung grundsätzlich ausgeschlossen. Zur Erhaltung des ursprünglichen Charakters des Gebäudes mit seinen schiefen und krummen Wänden wurde eine Sanierung mit dem Hochleistungsdämmputz Fixit 222 Aerogel gewählt. Die Innensanierung wurde mit dem flexiblen Aerogel- Hochleistungsdämmputz mit einer Schichtstärke von 30-80mm auf das bestehende Bruchsteinmauerwerk ausgeführt.

Reformierter Pfarrsaal, Bassecourt

Für diese thermische Verbesserung im Innenraum haben wir zuerst die Innenputze entfernt und anschliessend eine 30 mm dicke Schicht Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz aufgetragen.

Interessieren Sie sich für ein Produkt oder brauchen Sie eine Beratung?

Melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gerne.

Wir stehen für:

Abgestimmte Logistik
Ausgezeichnete Qualität
Persönliche Beratung
Seite wird geladen...