Fixit 207

Sockelputz Hydraulischkalk
  • Hydrophil und somit sehr gute Kapillar- und Diffusionseigenschaften
  • Maschinengängig für eine wirtschaftliche Sanierung
  • Als Stopf- und Grundputz anwendbar
Verpackungsartkg/EHEH/Pal.Verbr./Erg.
Sack 25 kg/EH 40 EH/Pal. 1,6 kg/m²/mm
Silo 1000 kg/EH - 1,6 kg/m²/mm
geschlossen

Technische Dokumente

TM Fixit 207 Sockelputz Hydraulischkalk de

Technisches Merkblatt (TM)

pdf
808 KB
DOP Fixit 207 Sockelputz Hydraulischkalk de

Leistungserklärung (DOP)

pdf
199 KB
SDB Fixit 207 Sockelputz Hydraulischkalk de

Sicherheitsdatenblatt (SDB)

323 KB
Eco-Bau-Zertifizierung Fixit 207 Sockelputz Hydraulischkalk de

Zertifikat/Prüfsiegel

pdf
97 KB
geschlossen

Produktvorteile

  • Hydrophil und somit sehr gute Kapillar- und Diffusionseigenschaften
  • Maschinengängig für eine wirtschaftliche Sanierung
  • Als Stopf- und Grundputz anwendbar
  • ECO-zertifiziert
geschlossen

Produktbeschreibung

Für den Sockelbereich historischer Bauten wird der Fixit 207 als mineralischer Sockelputz zusammen mit einer Schwarzbeschichtung, mit Filterplatten oder Geröllpackungen eingesetzt.

Der diffusionsoffene Sockelputz lässt sich als Stopf- und Grundputz einsetzen. Er ist maschinengängig und erlaubt damit einen wirtschaftlichen Auftrag.

Zusammensetzung

  • Bindemittel: Hydraulischer Kalk, Kalkhydrat
  • Zuschlagstoffe: Brech- und Grubensande der Körnung 0 - 4 mm
  • Zusätze: Wasserrückhaltemittel, Luftporenbildner
geschlossen

Verarbeitungshinweise

  • Gebäude Wand außen
  • Bei einer Temperatur zwischen +5 °C und +30 °C anwenden
  • 4,0 - 5,0 Liter Wasser zugeben
  • Mit der Kelle verarbeiten
  • Vor Sonne und Regen schützen
  • Witterungsgeschützt 12 Monate lagerfähig
  • Das technische Merkblatt ist zu beachten
geschlossen

Interessieren Sie sich für ein Produkt oder brauchen Sie eine Beratung?

Melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gerne.

Kontaktformular

Wir stehen für:

Abgestimmte Logistik
Ausgezeichnete Qualität
Persönliche Beratung
Seite wird geladen...