Sicherung Natursteinmauer Stanserhorn

Sicherung Natursteinmauer Stanserhorn

Objekt

Tiefbau/Strassenbau

Ausführung

2020

Bauvorhaben

Umbau/Sanierung

Standort

6370 Sans NW

Information

Sicherung gealterter und einsturzgefährdeter Natursteinmauer mittels einer verankerten Spritzbetonschale. Die Oberfläche der verankerter Spritzbetonabdeckung wurde als Natursteinoptik mit Fixit 524 A ausgebildet. Die Baustelle unter der Besucherterasse des Stanserhorns wurde unter laufendem Betrieb ausgeführt. Anlieferung der Paletten mittels Carbio-Luftseilbahn.

Verwendete Produkte

Fixit 527 A

Fixit 527 A

Trockenspritzbeton C30/37

Sicherung Natursteinmauer Stanserhorn

Beteiligte Unternehmen

Planer / Architekt

Keller+Lorenz AG, 6005 Luzern

Verarbeiter

Gasser Felstechnik AG, 6078 Lungern

Bauherr

Stanserhorn-Bahn AG, 6370 Stans

Referenz als PDF

OR Sicherung Natursteinmauer Stanserhorn de

Referenzobjekt

pdf
4 MB

Weitere Referenzen

Altstadt Ilanz

Altstadt Ilanz

In der historischen Altstadt, der ersten Stadt am Rhein, wurde die via Porta Sura umfassend saniert. Zur Verfugung der über 600 m² neu erstellten Natursteinpflästerung wurde eingefärbter Fixit 585 Vergussmörtel verwendet.

Baugrubensicherung MFH Rifferswil

Baugrubensicherung MFH Rifferswil

Eine Fläche von rund 815 m² wurden mit 355t Baugrubengunit gesichert. Auftragsstärke war ca. 15cm-20cm.

Betoninstandsetzung Galerie Viamala 1

Betoninstandsetzung Galerie Viamala 1

Rund 800 m² Betoninstandsetzung wurden mit über 100 Tonnen Fixit 524 STrockenspritzmörtel reprofiliert. Die erstellte Brettstruktur verleiht den neuen Betonoberflächen ihren ursprünglichen Charme zurück.