Lawinenverbauung Chüenihorn, St. Antönien

ObjektTiefbau / Strassenbau
Ausführung2017
BauvorhabenNeubau
Standort 7246 St. Antönien (GR)
InformationFür die Verankerungen der neuen Lawinenverbauungen wurde der bewährte Ankermörtel Fixit 532 eingesetzt.

Verwendete Produkte

Beteiligte Unternehmen

Planer / Architekt
Amt für Wald u. Naturgefahren Graubünden
Verarbeiter
Bauunternehmung Vetsch Klosters AG, Klosters Dorf
Bauherr
Gemeinde Luzein, Luzein

Referenz als PDF

OR Lawinenverbauung Chüenihorn, St. Antönien de

Referenzobjekt

PDF
3 MB

Weitere Referenzen

Betoninstandsetzung Galerie Viamala 1

Rund 800 m² Betoninstandsetzung wurden mit über 100 Tonnen Fixit 524 STrockenspritzmörtel reprofiliert. Die erstellte Brettstruktur verleiht den neuen Betonoberflächen ihren ursprünglichen Charme zurück.

Altstadt Ilanz

In der historischen Altstadt, der ersten Stadt am Rhein, wurde die via Porta Sura umfassend saniert. Zur Verfugung der über 600m² neu erstellten Natursteinpflästerung wurde eingefärbter Fixit 585 Vergussmörtel verwendet.

Instandsetzung Brücke Jenisberg

Instandsetzung der 57m langen, einspurigen Steinbogenbrücke, knapp 100 m über der Landwasserschlucht. Die Fugenabdichtung der knapp 600m² Mauerwerksfläche sowie der Ersatz der kompletten Brüstungsmauern wurde mit farblich angepassten Fixit Natursteinmörtel durchgeführt.

Seite wird geladen...