Plessurbrücke Litzirüti

Plessurbrücke Litzirüti

Objekt

Tiefbau/Strassenbau

Ausführung

2018

Bauvorhaben

Sanierung

Standort

7058 Litzirüti

Information

Beim Neubau und der Instandsetzung der Natursteinmauerwerke, kam Fixit 583 Natursteinmörtel zum Einsatz. Der Boden wurde mit Fixit 565 bearbeitet.

Verwendete Produkte

Fixit 583

Fixit 583

Bundstein-/Natursteinmörtel 0–3 mm

Plessurbrücke Litzirüti

Beteiligte Unternehmen

Planer / Architekt

Tiefbauamt Graubünden, 7001 Chur

Verarbeiter

METTLER PRADER AG, 7004 Chur

Bauherr

Tiefbauamt Graubünden, 7001 Chur

Referenz als PDF

OR Plessurbrücke Litzirüti de

Referenzobjekt

pdf
5 MB

Weitere Referenzen

Altstadt Ilanz

Altstadt Ilanz

In der historischen Altstadt, der ersten Stadt am Rhein, wurde die via Porta Sura umfassend saniert. Zur Verfugung der über 600 m² neu erstellten Natursteinpflästerung wurde eingefärbter Fixit 585 Vergussmörtel verwendet.

Baugrubensicherung MFH Rifferswil

Baugrubensicherung MFH Rifferswil

Eine Fläche von rund 815 m² wurden mit 355t Baugrubengunit gesichert. Auftragsstärke war ca. 15cm-20cm.

Betoninstandsetzung Galerie Viamala 1

Betoninstandsetzung Galerie Viamala 1

Rund 800 m² Betoninstandsetzung wurden mit über 100 Tonnen Fixit 524 STrockenspritzmörtel reprofiliert. Die erstellte Brettstruktur verleiht den neuen Betonoberflächen ihren ursprünglichen Charme zurück.