Fixit 527 A

Trockenspritzbeton C30/37
  • Hohe Früh- und Endfestigkeit
  • Hohe Frosttausalzbeständigkeit (BE ll FT)
  • Wenig Rückprallverlust
Verpackungsartkg/SackSack/Pal.kg
- 40 kg/Sack 25 Sack/Pal. -
Silo - - 1000 kg
geschlossen

Technische Dokumente

TM Fixit 527 A Trockenspritzbeton C30/37 de

Technisches Merkblatt (TM)

SDB Fixit 527 A Trockenspritzbeton C30/37 de

Sicherheitsdatenblatt (SDB)

geschlossen

Produktvorteile

  • Hohe Früh- und Endfestigkeit
  • Hohe Frosttausalzbeständigkeit (BE ll FT)
  • Wenig Rückprallverlust
  • Flexibler Arbeitsablauf
  • Auch im Spritzbeton-Drucksilo
  • Alkalifrei
  • Homogene Mischung
geschlossen

Produktbeschreibung

Der zementgebundene, alkalifreie, sulfatbeständige und schnell abbindende Trockenspritzbeton wird für permanente Baugrubensicherungen, Ausfachungen und Ankerauflagerungen verwendet.

Die Schichtstärke von maximal 100 mm pro Arbeitgang sollte nicht überschritten werden.

Zusammensetzung

  • Bindemittel: Zement (HS-CH-Zement)
  • Gesteinskörnung: D 8 mm
  • Zusätze: Alkalifreier Beschleuniger
geschlossen

Verarbeitungshinweise

  • Bei einer Temperatur zwischen + 5 °C und + 30 °C anwenden
  • Rohdichte 2250 kg
  • Im Dünnstromverfahren verarbeiten
  • Witterungsgeschützt 6 Monate lagerfähig
  • Das technische Merkblatt ist zu beachten
  • Achtung! Hände und Augen schützen
geschlossen

Anwendungsbeispiele

Hauptsitz ÖKK, Landquart

Die Baugrubensicherung wurde mit 550 Tonnen Fixit-Spritzbeton und Ankermörtel erstellt. Komplette Bodenfläche mit CAF als Unterlagsboden, Total ca. 6'000 m

, entspricht ca. 600 Tonnen Fixit 830.

Interessieren Sie sich für ein Produkt oder brauchen Sie eine Beratung?

Melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gerne.

Wir stehen für:

Abgestimmte Logistik
Ausgezeichnete Qualität
Persönliche Beratung
Seite wird geladen...