Die ESG Kriterien
Environmental – Social – Governance

Auf Initiative der Vereinten Nationen wurden 2006 die ESG-Kriterien von einer Gruppe institutioneller Anleger entwickelt. Dabei sollen verantwortungsvolle Investitionen unterstützt und die zunehmende Bedeutung von Ökologie, Soziales und Unternehmensführung für die Anlagepraxis sichergestellt werden.

  • Environmental – Nachhaltigkeit

Die Geschäftsführung betrachtet den Faktor Klima als wichtigen Teil der Unternehmensstrategie. Hier werden die Ziele und Projekte dokumentiert, um das Erreichen von messbaren Klimazielen zu einem integrativen Bestandteil der Gesamtstrategie zu machen.

  • Social – Sozial

Die Unternehmen der FIXIT GRUPPE setzen alle geltenden Gesetze und Normen zur Einhaltung von Arbeitsrechten und -bedingungen konsequent um. Gleichberechtigung sowie die Vermeidung von Diskriminierung sind wichtige Faktoren der Personalstrategie. Der Anteil von Frauen in Führungspositionen liegt heute schon oberhalb der entsprechenden Quote in der Gesamtbelegschaft.

  • Governance – Unternehmensführung

Die Unternehmensgruppe besitzt einen Kodex für ethisches Geschäftsgebaren. Dieser umfasst auch effektive Maßnahmen zur Erkennung und Vermeidung von Kartellverstößen. Der Kodex wird konsequent gelebt. Seine Einhaltung wird mit Mechanismen der Aufbau- und Ablauforganisation permanent kontrolliert und gefördert.

Seite wird geladen...