Bauschadensanierung

Sanierung

In der heutigen Zeit sehnen sich Menschen vermehrt nach dem Altbewährten. Sie finden im Wohnen einen Ausgleich zum hektischen Alltag. Zudem verbringen Menschen 90 Prozent ihres Lebens in Innenräumen. Daher ist es sehr wichtig, die richtigen Materialien am richtigen Ort zu verwenden.

Bestand erhalten – Herausforderungen der Smart Cities annehmen

Die Zukunft des Bauens ist vielfältig. Einerseits sollen Smart Cities mit autonomen Transportmitteln entstehen, die die zunehmende Zahl der Stadtbewohner von ihren Wohnorten zu ihren Wunschzielen befördern. Gleichzeitig sollen sich diese Städte autark versorgen, indem viele Lebensmittel innerhalb des Stadtgebiets erzeugt werden. Derzeit werden viele solche Visionen und Szenarien auf ihre Zukunftsfähigkeit und Realisierbarkeit hin untersucht.

Gleichzeitig stehen die Menschen vor der Herausforderung, die wachsende Bevölkerung weltweit in adäquaten Wohn- und Lebensräumen unterzubringen. Allen Menschen den aktuellen europäischen Wohnstandard zu verschaffen, würde einen extremen Ressourcenverbrauch bei den Baumaterialien verursachen. Angesichts schon jetzt rückläufiger Ressourcen bei speziellen Sanden und auch Metallen liegt es nahe, auf vorhandene Materialien zurückzugreifen. Dem Erhalt vorhandener Bausubstanz oder zumindest der hundertprozentigen Wiederverwendung der verwendeten Baustoffe kommt in den nächsten Jahren deshalb erhebliche Bedeutung zu.

Neue Gebäude müssen extrem leicht konstruiert werden, montierbar und demontierbar sein und darüber hinaus die Fähigkeit besitzen, ältere Bauwerke mit zu versorgen, also praktisch als Energieplus-Häuser zu funktionieren, weil bei Altbauten vielfach die energetische Sanierung nicht nachhaltig durchgeführt werden kann.

Sanierputze 2 T_SP11-6.TIF

Außenfassade

Sanierputze

Bestandsbau

Fixit bietet für alle Anwendungsfälle immer die richtige und nachhaltige Lösung. Speziell entwickelte Sanierputzsysteme bringen Ihren Altbau wieder auf Vordermann.

Fassade mit risse.jpg

aussenfassade

Schäden an der Fassade

bestandsbau

Lesen Sie hier mehr über die möglichen Schäden einer Fassade und die passenden Lösungen dazu.

MINERALISCH_FANTASIE_0184.jpg

Gestaltung

Putzstrukturen und Farben für bestehende Aussenwände sollten sich den Bedingungen vor Ort anpassen.

Außenwand Einflüsse Icon 260x260.png

Anforderungen

Aussenwände von Altbauten müssen die aktuellen bauphysikalischen Anforderungen erfüllen.

DSC_0004.JPG

Untergründe

Alte Wandbaustoffe, die als Putzuntergründe vorgefunden werden, sind sorgfältig zu untersuchen, bevor neue Putze aufgetragen werden.

HASIT-375.jpg

Putze & Materialien

Für die Sanierung von Aussenwänden stehen verschiedene Putzsysteme zur Verfügung.

Über uns

In über 100 Jahren Geschäftstätigkeit hat die Fixit AG ihre Erfahrung und Kompetenz in den Bereichen Fassade, Wand und Boden sowie Tiefbau stetig ausgebaut. Unsere rund 197 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen mit Innovationskraft, Freude und Engagement dafür, dass das Unternehmen zu den grössten Schweizer Baustoffproduzenten zählt. Mit über 40 Mitarbeitern im Aussendienst sowie unseren sechs Werksstandorten und zwei eigenen Gipssteinbrüchen in der Schweiz, unterstreichen wir unsere regionale Verankerung und die besondere Nähe zu unseren Kunden. Für unsere Kunden möchten wir der bevorzugte Lösungsanbieter sein.

Mehr erfahren

 

Fixit AG: Unternehmerische Verantwortung im Umgang mit der Umwelt


Die FIXIT-GRUPPE als Dachorganisation der fünf Baustoffmarken Fixit, Greutol, Hasit, Kreisel und Röfix zählt mit 68 Standorten in 18 Ländern und rund 2.500 Mitarbeitenden zu den führenden Systemanbietern im europäischen Baustoffsektor.
In der Schweiz ist die Fixit-Gruppe mit drei Marken (Fixit, Greutol, Röfix) an insgesamt sieben Standorten, in zwei Steinbrüchen und mit über 300 Mitarbeitenden tätig. 
Die Fixit AG stellt aus sechs Produktionsstandorten (Holderbank AG, Weiach ZH, Otelfingen ZH, Untervaz GR, Ennetmoos NW und Bex VD) mit  rund 197 Mitarbeitenden eine auf regionale Kundenbedürfnisse zugeschnittene Beratung und Belieferung sicher. 

Achtung der Umwelt und ökologisch sinnvolles Handeln sind seit langen Grundsätze, welche die Fixit insbesondere in der Produktion und der nachhaltigen Nutzung der Gipssteinbrüche lebt. Die sechs Produktionswerke und die Zusammenarbeit mit regionalen Logistikunternehmen garantieren kurze Transportwege zu den Baustellen. Die Fixit hat sich gegenüber dem Bund verpflichtet, den CO2-Ausstoss zu reduzieren und wird dabei bis 2020 von der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) begleitet. 

Der erste Teil dieser Verpflichtung war, den CO2-Ausstoss von 2008 bis 2012 um 8 % zu reduzieren. In all den Jahren wurde die Zielsetzung übertroffen. Der zweite Teil beinhaltete eine Verbindlichkeit, den Ausstoss bis 2020 um weitere 15 % gegenüber dem Durchschnitt von 2010/2011 zu reduzieren. Bis heute wurden alle Zielsetzungen erreicht.

Massgeblich zu dieser Entwicklung tragen der rege Austausch und die gute Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand, den Behörden und Ämtern bei. 

Die Fixit will langfristig der vertraute und verlässliche Partner für alle Bauprojekte und Anspruchsgruppen sein. Standorte und Strategie bilden die Grundlage für eine Zusammenarbeit, die auf die regionalen Bedürfnisse eingeht und einen aktiven Beitrag zum schonenden Umgang mit unserer Umwelt leisten kann. 

Setzen Sie beim nächsten Bauprojekt auf Fixit-Produkte und leisten Sie damit auch einen Beitrag, um mit einheimischen Bauprodukten den CO2-Ausstoss und die Transportkosten aus dem Ausland zu verringern. Fixit freut sich auf Ihren Anruf - die Aussendienstmitarbeiter beraten Sie gerne. 

 

Fixit AG 
Im Schachen 416
5113 Holderbank:

Ihr Partner für Weissputze, Glätter, Gipsgrundputze, Gipsputze, Mineralputze, Dämmputze, Aerogel, Wärmedämmputze, Oberputze, Unterputze, Restaurierungprodukte, Sanierprodukte, Haftbrücken, Bauspezialitäten, Spachtel, Kleber, Combiputze, Grundierungen, Mörtelzusätze, Trockenbeton, Galabau, Spezialtiefbau, Kalkgrundputze (Kalkputze), Zementgrundputze (Zementputze), Putzbewehrungen und Putzprofile, Deckputze, Farben, Bodensysteme, Mauermörtel und WDVS (Wärmedämmverbundsysteme).

Seite wird geladen...