Sanierung MFH, Maur

ArtikelMehrfamilienhaus, MFH
Anwendung2015
TypUmbau / Sanierung
Ort 8124 Maur
HinweisDer Grund- und Deckputz wurde entfernt. Anschliessen wurde der Zementmörtelanwurf Fixit 211, Fixit 222 in 30 mm Schichtstärke mineral aufgetragen. Als Untergrundstabilisator wurde Fixit 493, Netzeinbettung in Kombination mit Fixit 223 verwendet. Voranstrich für Silikatabrieb Fixit 471, Silikatabrieb Fixit 732APS zuerst in 1.5 mm, danach 0.5 mm Schlemmputz. Zum Schluss einen Farbanstrich mit Fixit 784.

Verwendete Produkte

Beteiligte Unternehmen

Architekt
Ron Epstein-Mil Architekt, Zürich
Verarbeiter
Mohn & Partner AG, Niederglatt

Referenz als PDF

Weitere Referenzen

Mehrfamilienhaus, La Chaux-de-Fonds

Bei dieser Renovation haben wir vor dem Auftragen des Fixit 222 Hochleistungsdämmputzes die Fugen gestopft und einen Zementmörtelanwurf mit Haftzusatz durchgeführt.

Energetische Sanierung MFH, Dübendorf

Renovation Aussenfassade: Entfernen des bestehenden Grundputzes und Deckputzes. Neuaufbau mit Zementmörtelanwurf Fixit 211, Aerogel Hochleistungsdämmputz Fixit 222, Netzeinbettung Fixit 223, mineralischer Untergrundstabilisator Fixit 493, Deckputz Fixit 763 3-4 mm mit Mörtelemulsion Fixit 497.

Fassadensanierung Steinebrunn

Fassade wurde saniert mit dem Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz, Auftragsstärke 50mm.

Seite wird geladen...