Dubach-Haus, Hägglingen

ArtikelWohnüberbauung, MFH
TypUmbau / Sanierung
Ort CH - 5606 Hägglingen (AG)
HinweisDas denkmalgeschützte Gebäude aus dem frühen 19. Jahrhundert diente einst als Bäckerei. Mit viel Liebe zur historischen Bausubstanz wurde das Haus zum MFH umgebaut und die Fassade mit dem Fixit 288 Calce Clima Thermo gemäss den Auflagen der Denkmalpflege mit einem schützenden Dämmputz versehen.

Verwendete Produkte

Beteiligte Unternehmen

Architekt
Landolt & Ackeret AG, Hägglingen
Verarbeiter
Landolt & Ackeret AG, Hägglingen
Baumeister
Familie René und Monika Landolt-Rey, Hägglingen

Referenz als PDF

Weitere Referenzen

MFH, Zürich

Die Sanierung der Fassade dieses Mehrfamilienhauses wurde u.a. mit Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz durchgeführt. Aufbaustärke 4 cm bei 1'200 m².

Plattenbau Schönefeld, Berlin

Energetische Sanierung eines Plattenbau mit AEROBRAN

Hochleistungsdämmputzsystem. 3100 m² Vorgehängte Platten aus Waschbeton mit Fugen komplett mit Dämmputzsystem überzogen. Fugenlos, biozidfrei und nicht brennbar. Gemäss KfW 85 Vorgaben energetisch saniert. Das Objekt wird vom Fraunhofer Institut UMSICHT messtechnisch begleitet.

Revitalisierung Wohnhäuser, Riehen

Energetische Fassadensanierung von acht Wohnhäusern mit 48 Wohnungen. Anwendung des Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputzes von ca. 2'800 m² mit 600 m² AeroCalce Vliesmatten. Der Aerogel Dämmputz wurde auf den bestehenden Grundputz aufgetragen. Diese Lösung sparte trotz des höheren Materialpreises Kosten, weil sich die ganze Sanierung in nur einer statt der vorgesehenen zwei Etappen durchführen liess. Die Fassaden sehen nach der Sanierung nahezu unverändert aus, der Energieverbrauch hat sich aber halbiert.

Seite wird geladen...