Fixit 524 SpC

Steinersatz C25/30 - C30/37, eingefärbt 0-1 mm
  • Verschiedene Farben möglich
  • Alkalifrei
  • Als Steinersatz spritzbar
VerpackungsartFarbekg/EHEH/Pal.
Sack Grau 25 kg/EH 42 EH/Pal.
Sack Gelb/grau 25 kg/EH 42 EH/Pal.
Sack Grün/grau 25 kg/EH 42 EH/Pal.
Sack Hellbraun 25 kg/EH 42 EH/Pal.
geschlossen

Technische Dokumente

TM Fixit 524 SpC Steinersatz C25/30 - C30/37, eingefärbt 0-1 mm de

Technisches Merkblatt (TM)

pdf
732 KB
SDB Fixit 524 SpC Steinersatz C25/30 - C30/37, eingefärbt 0-1 mm de

Sicherheitsdatenblatt (SDB)

315 KB
geschlossen

Produktvorteile

  • Verschiedene Farben möglich
  • Alkalifrei
  • Als Steinersatz spritzbar
  • Feine Körnung
  • Oberfläche bearbeitbar
geschlossen

Produktbeschreibung

Fixit 524 SpC wird besonders als farbiger Steinersatzmörtel bei Mauerwerken, Brücken, Viadukten eingesetzt. Aufgrund seiner speziellen Rezeptierung kann die Oberfläche leicht bearbeitbar werden, so kann der spezielle Steineffekt erzeugt werden. Die Struktur der umliegenden Originalsteine kann leicht nachgestellt werden. Das Produkt kann kann projektbezogen eingefärbt und so optimal an die bestehenden Gegebenheiten angepasst werden. Es ist jedoch eine dementsprechende Vorlaufzeit zu planen.

Das Produkt kann projektbezogen eingefärbt und so optimal an die bestehenden Gegebenheiten angepasst werden.

Zusammensetzung

  • Bindemittel: Zement
  • Gesteinskörnung: Dmax 1 mm
  • Zusätze: Pigmente
geschlossen

Verarbeitungshinweise

  • Gebäude Wand innen / vertikal aussen
  • Bei einer Temperatur zwischen +5 °C und +30 °C anwenden
  • Rohdichte 2250 kg
  • Im Dünnstromverfahren verarbeiten
  • Witterungsgeschützt 6 Monate lagerfähig
  • Das technische Merkblatt ist zu beachten
  • Achtung! Hände und Augen schützen
geschlossen

Anwendungsbeispiele

Sanierung Surbbrücke

Die denkmalgeschützte Brücke wurde saniert. Dabei wurden verwitterte und defekte Kalksteine entfernt und anschliessend mit ca. 13t Fixit 524 SpC aufgespritzt. Der Spritzmörtel wurde danach so bearbeitet, das er in der Optik ähnlich einem Naturstein aussieht.

Verkleidungsmauer Geisshof

Für die Sanierung der 70 m langen und bis 22 m hohen Stützmauer aus dem Jahre 1921 wurden verschiedene speziell auserwählte Fixit Produkte eingesetzt. Durch steinhauerisches Geschick konnten die natürlichen Konturen beim Steinersatz passend nachgebildet werden.

Interessieren Sie sich für ein Produkt oder brauchen Sie eine Beratung?

Melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gerne.

Wir stehen für:

Abgestimmte Logistik
Ausgezeichnete Qualität
Persönliche Beratung
Seite wird geladen...