Toolbox
Downloadkorb (0)
Produkt-Index

Fixit 794 Waschputz fineline / Dünnbett-Waschputz

 
Downloads:
Technisches Merkblatt (TM) Technisches_Merkblatt__TM__Fixit_794_Waschputz_fineline___Dünnbett-Was_DC0070248.PDF
63,35 kB
Sicherheitsdatenblatt (SDB) Sicherheitsdatenblatt__SDB__Fixit_794_Waschputz_fineline___Dünnbett-Wa_DC0070261.PDF
154,90 kB
IM0032548_md.jpg btn_search

Fixit 794 Waschputz fineline ist ein mineralischer dünnschicht Waschputz.

Als Untergründe eignen sich Kalkzement-Grundputze, verputze Aussenwärmedämmungen mit Mineralwolle-, Mineralschaum- und Holzfaserplatten, sowie Leichtgrundputze.

Der Waschputz ist in mit Mineralfarbtönen eingefärbt lieferbar. Glimmer- oder Farbkornzuschläge sind ebenfalls möglich.

Der Untergrund muss aufgeraut, sauber, trocken und tragfähig sein.

Fixit 794 darf nicht im Spritzwasserbereich, unter Terrain oder in Bereichen mit stehendem Wasser angewendet werden.

Klares Wasser in einem sauberen Gefäss vorlegen und Trockenmörtel mittels leistungsfähigem Rührwerk (Rotor-Quirl) homogen anmischen.

Die Temperatur des Anmachwassers darf + 25 °C nicht überschreiten.

Nach dem Anrühren ca. 10 Minuten ruhen lassen (Reifezeit). Dann nochmals kurz aufmischen.

Während der Verarbeitung den gemischten Oberputz öfters durchrühren, um ein Absetzen der Körnung zu vermeiden.

Bei farbigen Putzen sollte die benötigte Menge für zusammenhängende Fassadenteile auf einmal angemischt werden, um einen einheitlichen Farbton zu gewährleisten.

Waschputz mit rostfreier Stahtraufel/Glättkelle in Kornstärke aufziehen. Zusammenhängende Putzflächen ohne Unterbrechung «nass-in-nass» auftragen. Anschliessend in frischem Zustand, ohne Verreiben, mit einer in frischem Wasser genässten Malerbürste waschen.

Der maschinelle Auftrag erfolgt gleichmässig mittelsgeeignetem Spritzgerät.

Frischmörtel ist innerhalb von 2 Stunden zu verarbeiten. Nach Austrocknung (frühstens am Folgetag) mit einer groben Bürste Schleier auf der Oberfläche abbürsten.

Material aus geöffneten Altgebinden nicht verwenden und auch nicht mit frischem Material vermengen.

  • Bindemittel: Weisszement, Luftkalk
  • Zuschlagstoffe: Weisser Marmorsand, selektierte Körnung
  • Zusätze: Haftvermittler, mineralische Pigmente